shineHub LoginshineSmart LoginCommunity Loginemail: [email protected]    or    tel: +49 89 716 802 877     Monday - Friday, 9am - 12pm

Wie funktioniert eine Mikro-KWK-Anlage?

Eine Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlage ersetzt in der Regel deine normale Heizung und verbindet die Wärmeerzeugung mit der Erzeugung von Strom. Durch die Kopplung von Wärme- und Stromgewinnung können Mikro-KWK-Anlagen besonders hohe Wirkungsgrade erzielen. Dabei treibt ein Gasmotor einen Generator zur Stromgewinnung an und die dabei entstehende Wärme wird zum Heizen, bzw. für die Warmwasserbereitung genutzt. Die KWK-Anlage stellt somit jederzeit deinen Wärmekomfort sicher und der produzierte Strom kann im Haushalt genutzt werden. Überschüssiger Strom wird zu einem Tarif von ca. 11,8 ct/kWh ins öffentliche Netz eingespeist. Mit einer Mikro-KWK-Anlage können Autarkiegrade von bis zu 70% erreicht werden.

Wie nachhaltig ist eine KWK-Anlage?

Gas hat einen bestimmten energetischen Wert, d.h. bei der Verbrennung des Gases wird eine bestimmte Menge Energie freigesetzt. Bei der getrennten Strom- oder Wärmeproduktion wird immer nur ein Teil der im Gas steckenden Energie genutzt. Durch die Kopplung von Wärme- und Stromgewinnung wird ein deutlich größerer Teil der im Gas enthaltenen Energie nutzbar gemacht. KWK-Anlagen können also weitaus effizienter Energie gewinnen als konventionelle Anlagen. Durch die hohen Autarkiegrade, die mit einer KWK-Anlage erzielt werden, werden zusätzlich die Stromnetze entlastet und die Dezentralisierung der Energiewende vorangetrieben. Durch die Wahl eines passenden Gastarifs kann die Nachhaltigkeit einer KWK-Anlage zusätzlich verbessert werden.

Wie berechnen wir Deine Ersparnisse?

Um abzuschätzen, ob eine eigene Stromproduktion sinnvoll ist, vergleichen wir zwei Szenarien: Einmal mit eigener Produktion und einmal ohne. Für KWK-Anlagen betrachten wir dafür die nächsten 15 Jahre. In diesem Zeitraum ergeben sich mit eigener Stromproduktion einige Einsparungen: Einerseits sinken durch den Eigenverbrauch von selbstproduziertem Strom die Kosten für den restlichen Strombedarf. Andererseits erhältst du für jede ins Netz eingespeiste Kilowattstunde Strom eine Vergütung.

Unsere Berechnungen beruhen auf folgenden Annahmen:

  • Wir gehen davon aus, dass Energiepreise konstant mit 3% p.a. weiter steigen werden. Seit 2006 sind die Strompreise sogar um 3,7% pro Jahr gestiegen.
  • Gleichzeitig gehen wir von einem konstanten Energiebedarf aus.
  • Da eine Mikro-KWK-Anlage eine Heizung ersetzt, spart man sich Wartungs- bzw. Investitionskosten in eine neue Heizung. Diese Ersparnisse haben wir mit 7.000 € innerhalb des betrachteten Zeitraums von 15 Jahren berechnet. Die anfallenden Wartungskosten für die KWK-Anlage sowie Kosten für Treibstoff sind im Modell enthalten.
  • Wir gehen bei allen Berechnungen und Zahlungen von Netto-Beträgen aus, d.h. exkl. Umsatzsteuer. Dies entspricht oftmals der steuerlichen Betrachtung von Besitzern von PV Anlagen, da sich diese umsatzsteuerlich häufig als Unternehmer einstufen lassen und so einige Vorteile genießen können (z.B. Erstattung der Vorsteuer auf den Kaufpreis der Anlage sowie laufende Kosten). Wir möchten dich allerdings darauf hinweisen, dass von den von uns berechneten jährlichen Einsparungen ggf. noch steuerliche Zahlungen abgezogen werden müssen.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

KfW-Förderbonus „Standard“

Das Förderprogramm ermöglicht eine zinsgünstige Finanzierung der kombinierten Strom-und Wärmeerzeugung in KWK-Anlagen. So können ein Kredit mit einem Prozent Kreditzins aufgenommen oder ein Investitionszuschuss von 7,5% erreicht werden.

BAFA-Zuschuss

KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung bis zu 20 Kilowatt (sogenannte Mikro KWK-Anlagen) erhalten einen Investitionszuschuss, der sich nach der elektrischen Leistung der Anlage richtet. Die Höhe der Förderung reicht von 1.900 Euro für eine Anlage von einem Kilowatt elektrischer Leistung bis zu 3.500 Euro für eine Anlage von 20 Kilowatt elektrischer Leistung.
Unsere Partner helfen dir gerne dabei, sicherzustellen, dass du alle Bedingungen für die verschiedenen Fördermöglichkeiten erfüllst.

Wie wir Dich sehen

Wir sind davon überzeugt, dass die Energiewende nicht nur direkt vor deiner Tür, sondern bereits in deinen eigenen vier Wänden anfängt! Daher sehen wir dich als essentiellen Treiber in der Energiewende und wollen dich darin unterstützen, dieses Potential zu nutzen. Unsere Vision der Energie von Mensch zu Mensch kann einen wichtigen Beitrag zur CO2-Neutralität leisten. Wir wünschen uns eine Welt, in der sich jeder völlig unabhängig und eigenständig mit der Energie versorgt, die im eigenen Haushalt benötigt wird.

Wie wir uns sehen

Wir verstehen uns als dein ehrlicher und vertrauenswürdiger Begleiter in allen Energiefragen. Transparenz ist dabei unser Fundament. Leider ist der Energiemarkt wenig kundenorientiert, intransparent und ziemlich komplex. Unsere intelligenten Algorithmen finden den für dich passenden nächsten Schritt auf dem Weg zur Energieunabhängigkeit und verbindet dich mit deinen Nachbarn in einer Energie Community.

shine steht für Energie von Mensch zu Mensch. Mit uns kannst du Mitglied einer Energie Community werden, beginnen, deinen eigenen Strom zu produzieren und deinen Beitrag zur CO2-Neutralität leisten. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten. Abhängig von den Konditionen in deinem Haus empfehlen wir dir verschiedene Energieerzeugungs- und Speichertechnologien oder Kombinationen daraus. Auch wenn im Moment keine dieser Optionen zu dir passt, kannst du trotzdem Teil der Community werden.

Wage mit uns den Schritt in die Unabhängigkeit. Wir wollen mit dir in die Energiezukunft gehen!

Nächste Schritte

Setz dich jetzt ganz einfach mit unseren Energieexperten in Verbindung!

Wir helfen dir, offene Fragen zu klären, begleiten dich auf dem Weg zu deiner persönlichen Energiewende und planen gemeinsam, wie es konkret weitergeht.