shineSmart LoginshineHub Loginemail: [email protected] or tel: +49 89 716 802 877 Monday - Friday, 9am - 12pm

Allgemeine Geschäftsbedingungen GreenCom Networks AG

(Stand: 25.03.2019)

1. Zusammenfassung

Wir, die GreenCom Networks AG, GreenCom Networks AG, Rosenheimer Str. 120
81669 München, Deutschland, [email protected] (“GreenCom”) – unter der Marke ‘shine’ -, möchten Sie auf dem Weg in Ihrer persönliche Energiewende unterstützen. Dazu bieten wir verschiedene Produkte und Services an, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben werden. Selbstverständlich sind für Sie nur die Teile der AGBs relevant, die zu den Produkte passen, die Sie auch nutzten bzw. gekauft haben. Grob lassen sich unsere Produkte in drei Kategorien aufteilen:

  • ‘shinePlattform’: Beratung zu und Vermittlung von Erzeugungs- oder Speicheranlagen (Solaranlagen, Batteriespeicher, Heizungsanlage, etc.) sowie Strom- und Gaslieferverträgen
  • ‘shineSmart’: Visualisierung und Analyse Ihre Verbrauchsdaten mittels eines Smart Meters
  • ‘shineHub’: Energiemanagement von Solar- und KWK-Anlagen (sowie weiteren Technologien) zur Eigenstromoptimierung und Visualisierung

Die ‘shinePlattform’ erreichen Sie über unsere App, die Sie im iOS App Store  und im Google Play Store herunterladen können, sowie über unsere Website (www.shine.eco). Dort bieten wir Ihnen einfache Lösungen, Sie über Erzeugungs- oder Speicheranlagen für Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung und über günstigere Strom- und Gasanbieter und über Smart Meter zu informieren. Wenn Sie möchten, können Sie durch uns direkt zu einem neuen Strom- bzw. Gasanbieter wechseln oder ein konkretes Erzeugungs- oder Speicheranlagen-Angebot erhalten. Die Beratung und Vermittlung ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

‘shineSmart’ ist unser Smart-Meter Produkt. Der Smart Meter hilft Ihnen, Ihre Verbrauchsdaten besser zu analysieren (z.B. können Sie den Verbrauch von einzelnen Haushaltsgeräten betrachten) und mit unserer Unterstützung Ihre persönliche Energiewende datenbasiert zu planen und umzusetzen. Für die Nutzung von ‘shineSmart’ erheben wir eine monatliche Gebühr.

Der ‘shineHub’ ist unser Energiemanagementsystem für Erzeugungs- und Speicheranlagen (PV, KWK, Batteriespeicher, etc.). Er hilft Ihnen mit intelligenten Algorithmen, Ihre Eigenverbrauchsquote zu erhöhen, Stromflüsse zu visualisieren und Ihre Anlagen bequem zu überwachen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Für die Nutzung des ‘shineHub’ erheben wir eine monatliche Gebühr.

2. shinePlattform

Auf der shinePlattform können Sie ich über verschiedenste Energie-Lösungen, Produkte und Services informieren, beraten lassen, Angebote erhalten und Anbieter wechseln. Um für Sie genau das richtige heraussuchen zu können, benötigen wir ein paar Eckdaten von Ihnen (Ihre Wohnsituation, Ihren aktuellen Stromlieferanten, Ihren ungefähren Stromverbrauch, usw.).

Auf dieser Grundlage suchen wir für Sie kostenlos und unverbindlich passende Erzeugungs- oder Speicheranlagen und Strom- bzw. Gasanbieter, abgestimmt auf Ihre Wünsche (z.B. Wohnsituation, Preis, Ökostrom usw.) und empfehlen Ihnen einen neuen Messstellenvertrag, mit dem Sie u.a. Ihren Verbrauchsdaten genauer analysieren können. Wenn Sie unser Vorschlag überzeugt, vermitteln wir Sie an einen Partner weiter, der Sie bei möglichen Detailfragen zu Solaranlage, etc. unterstützt und über den Sie einen Kauf und die Installation durchführen können. Bei einem neuen Strom- oder Gaslieferanten oder einem Messstellenvertrag wickeln wir für Sie den Wechsel ab. Für Sie ist der Such- und Vermittlungsservice aber kostenfrei.

Wir, die GreenCom, treten ausschließlich als Berater und/oder Vermittler von
Erzeugungs- oder Speicheranlagen und Strom-/Gaslieferverträgen und Messstellenverträgen auf und stoßen durch unsere Vermittlung nur den Kauf einer Erzeugungs- oder Speicheranlage oder den Wechsel z.B. Ihres Stromtarifs bzw. Ihres Stromlieferanten an, den jedoch ausschließlich ein Partner bzw. Ihr neuer Stromlieferant organisiert und verantwortet. Deshalb sind wir als GreenCom nicht in das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Anlagen-Partner oder dem Strom- bzw. Gaslieferanten eingebunden.

Ihre Registrierung

Mit der Registrierung auf unserer Plattform akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hierauf werden Sie vor der Bestätigung der Registrierung in der App ausdrücklich noch einmal hingewiesen. Soweit Sie unsere Plattform nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts registrieren. aDie Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unserer Plattform bereitstellen. Ihre Anmeldeinformation sind für Sie personalisiert und dürfen nicht mit Dritten geteilt werden. Accountdaten sind nicht übertragbar. Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

Und was kostet Sie das Ganze?

Den oben beschriebenen Beratungs- und Suchservice sowie die Vermittlung erbringen wir kostenlos, d.h. dass wir kostenlos Ihre Energiesituation analysieren, Ihnen Empfehlungen geben, Sie an einen Partner vermitteln und kostenlos unseren Stromanbieterwechselservice durchführen. Sie haben keinen Anspruch auf eine dauerhafte Verfügbarkeit dieses Angebots, auf einzelne Teile des Angebots oder bestimmte Inhalte. Für Inhalt und Umfang übernehmen wir – da es sich um eine freiwillige und kostenfreie Leistung handelt – keine Gewährleistung.
Bevor Sie (zukünftige) kostenpflichtige shine Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen können, ist eine explizite Zustimmung Ihrerseits erforderlich, d.h. Sie werden bei uns niemals einfach in ein kostenpflichtiges Produkt „rutschen“.

Vertragslaufzeit, Kündigung

Mit Ihrer erfolgreichen Registrierung über die Plattform kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und uns auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.
Ist keine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, läuft der Vertrag über die shinePlattform auf unbestimmte Zeit und kann von beiden Seiten mit einer Frist von einem (1) Monat zum Monatsende gekündigt werden.
Ist für den Vertrag eine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, verlängert sich diese nach Ablauf der Vertragslaufzeit automatisch um weitere 12 Monate, wenn der Vertrag von dir nicht gemäß nachfolgendem Absatz frist- und formgerecht gekündigt wurde. Der Vertrag kann in diesem Fall von beiden Seiten mit einer Frist von einem (1) Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Kündigungen bedürfen der Textform. Wir werden Ihre Kündigung unverzüglich nach Eingang in Textform bestätigen.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt im Übrigen unberührt. Bitte beachten Sie, dass ein bloßes Löschen unserer App auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet keine Kündigung des Vertrages darstellt.

Unser umfassender Service für Sie

Sie werden über unsere Plattform über passende Strom-/Gasangebote und Erzeugungs- oder Speicheranlagen informiert und haben die Möglichkeit, mit einem Partner einen neuen Messstellenvertrag abzuschließen. Wenn Sie einen Anbieterwechsel durchführen möchten oder eine Anlage haben möchten, die direkt über unsere Plattform von einem Partner gekauft wird, benötigen wir eine Vollmacht, um Ihnen so viel wie möglich Organisatorisches abzunehmen und den Abschluss der notwendigen Verträge mit dem Partner bzw. den Partnern in Ihrem Namen durchführen zu können. Mit der Bestätigung zum ersten Vertragswechsel bzw. Kauf erteilen Sie uns folgende Vollmacht, die Sie in Textform jederzeit widerrufen können:

Ich erkläre mich mit dem Inhalt dieses Vertrages einverstanden und bevollmächtige die GreenCom Networks AG zur Vornahme aller Handlungen sowie zur Abgabe aller Erklärungen, die im Zusammenhang mit meinem Wechsel von meinem jeweiligen bisherigen Strom- oder Gastarif oder Messstellenvertrags zu einem von der GreenCom Networks AG für mich ermittelten neuen Strom- oder Gastarif oder Messstellenvertrags stehen und hierbei erforderlich sind, und zur Vornahme aller Handlungen sowie zur Abgabe aller Erklärungen, die im Zusammenhang mit einem Kauf einer von der GreenCom Networks AG ermittelten Erzeugungs- oder Speicheranlage (z.B. Solaranlage, Batteriespeicher, Mikro-KWK-Anlage, Wärmepumpe, Heizungsanlage) stehen und hierbei erforderlich sind. Die GreenCom Networks AG ist auch berechtigt, Untervollmachten zu erteilen. Diese Vollmacht gilt insbesondere für eine gegebenenfalls erforderliche Kündigung meines jeweiligen bisherigen Strom- oder Gasbezugsvertrages.

Diese Vollmacht ermöglicht uns, u.a. regelmäßig nach besseren Stromtarifen für Sie zu suchen, die Ihren Angaben und Wünschen sowie unseren shine-Auswahlkriterien entsprechen, und bei erfolgreicher Suche direkt den Tarifwechsel bzw. Stromlieferantenwechsel anzustoßen. Selbstverständlich werden wir Sie vor jedem Wechsel bzw. Kauf erneut fragen, ob Sie damit einverstanden sind. Ohne Ihre explizite Zustimmung werden wir niemals einen Abschluss oder Kauf durchführen.
Weiterhin stimmen Sie mit Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu, dass wir Sie bei jeglicher Kommunikation mit Ihrem Strom- oder Gas- oder Messstellenanbieter vertreten können und dass wir uns in die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Anbieter schalten können, so dass Sie jederzeit auf uns zugehen können, um sämtliche Fragen zum Thema Energie klären zu können. Dies beinhaltet beispielsweise, dass wir bei Abschluss eines Stromvertrages in Ihrem Namen unsere E-Mail-Adresse als Korrespondenz angeben können. Wir verpflichten uns natürlich im Gegenzug, jegliche Kommunikation an Sie weiterzuleiten und die Informationen, die wir aus der Korrespondenz erhalten zu Ihrem Vorteil zu nutzen (z.B. Nutzung von offiziell abgelesenen Zählerständen zur besseren Empfehlung eines neuen Stromtarifes).

Unsere Suche für Sie (Strom- und Gasanbieter)

Wir werden Ihnen auf Basis Ihrer Angaben (z.B. PLZ, Letztjahresverbrauch) und Wünsche (günstigster Preis, Ökostrom etc.) sowie unserer shine-Auswahlkriterien ein Strom- und Gasangebot herauszusuchen, das zu Ihren Angaben und Wünschen passt.

Da wir nur finden können, was es auch gibt, können wir nicht garantieren, für Sie einen Stromtarif zu finden, der besser als Ihr jetziger ist. Unser Service beschränkt sich daher auf eine gewissenhafte Suche, wie wir sie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben haben, nicht auf den Erfolg, dass wir Ihnen tatsächlich einen besseren Stromtarif vorweisen können.
Wir schlagen Ihnen nur Stromtarife vor, die besser als Ihr bisheriger Stromtarif sind:

  • Wenn es Ihr Wunsch ist, dass wir für Sie Stromtarife vorrangig nach dem Preis heraussuchen, werden wir Ihnen nur Stromtarife vorschlagen, die günstiger sind im Vergleich zur Beibehaltung Ihres derzeitigen Stromtarifs. Beachten Sie bitte, dass wir nicht die Kosten des neuen Stromtarifs ab dessen Lieferbeginn (Stichtag) mit den derzeitigen Kosten nach Ihrem bisherigen Stromtarif vergleichen, sondern mit den Kosten, die nach Ihrem bisherigen Stromtarif ab dem Stichtag entstünden. Liegt Ihr Stromtarif also im Jahr 2018 bei 28 ct/kWh und verteuert sich Strom im Jahr 2019 aufgrund einer steigenden EEG-Umlage um 1 ct/kWh, wäre ein neuer Stromtarif ab dem 01.01.2019, der 28,2 ct/kWh beträgt, kostengünstiger als Ihr derzeitiger Stromtarif, bei dem Sie ab dem Jahr 2019 dann 29,0 ct/kWh zahlen würden.
  • Wenn es Ihr Wunsch ist, dass wir für Sie vorrangig Ökostrom-Tarife heraussuchen, werden wir Ihnen die preislich günstigsten Ökostrom-Tarife vorschlagen, die jedoch ggf. teurer sind als Ihr bisheriger Stromtarif, insbesondere wenn dieser kein Ökostrom-Tarif ist.

Bei der Suche nach dem passenden Stromtarif für Sie greifen wir auf eine oder mehrere bundesweite Stromtarifdatenbanken mit hoher, jedoch nicht vollständiger Marktabdeckung zurück. Die Auswahl des Stromangebots erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und basierend auf Ihren Angaben und Wünschen sowie unseren shine-Auswahlkriterien, die ggf. bestimmte Anbieter ausschließen – ein Bestpreisangebot können wir auf Grund der komplexen Markt- und Tarifstruktur im deutschen Strommarkt somit nicht garantieren.
Unsere shine-Auswahlkriterien sind folgende:

  • Keine Vorkasse: Nur Stromtarife ohne Vorkasse – außer dem monatlichen Abschlag
  • Maximale Vertragslaufzeit von einem Jahr
  • Pakettarife: Wir berücksichtigen keine Pakettarife
  • Verbraucherschutz: Bei der Berücksichtigung von Anbietern empfehlen wir nur solche, die nicht negativ bei führenden Verbraucher-Organisationen auffallen. Daher behalten wir uns vor, Anbieter nicht zu empfehlen, die unfaire oder problematische Vertragsbedingungen ausweisen (vgl. http://www.energieverbraucher.de/de/News__1094/NewsDetail__14548/ oder https://www.test.de/Billigstromanbieter-Nur-2-von-49-Tarifen-sind-fair-4660668-4662676/).
  • Ökostrom: Mit Ökostrom ist es nicht einfach, da Ökostrom kein rechtlich geschützter Begriff ist. Wenn Sie bei uns „Standard Ökostrom“ auswählen, erhalten Sie einen Tarif, der Ihnen Strom liefert, der zu 100% aus erneuerbaren Energien erzeugt wird. Allerdings gibt es selbst bei dieser Definition noch einige Probleme. Um Ihnen einen „verbesserten“ Ökostrom anbieten zu können, nutzen viele Vergleichsportale und Anbieter daher Ökostromzertifikate – so auch wir. Wenn Sie sich für zertifizierten Ökostrom entscheidest, bedeutet das bei uns, dass der Tarif mindestens eines der folgenden Zertifikate besitzt: ok-power-Label, Grüner Strom-Label, EcoTopTen-Label oder das TÜV Nord bzw. TÜV Süd Produktionszertifikat.
  • Preisfixierung, d.h. alle Bestandteile des Preises außer Steuern und Abgaben sind über die Vertragslaufzeit fixiert
  • Bonus: Bei vielen Stromtarifen gibt es sehr hohe Boni, da die Versorger versuchen Neukunden zu werben. Diese Boni sind oftmals an spezielle Konditionen geknüpft, z.B. gelten sie nur für Neukunden oder sie werden nur ausgezahlt, wenn Sie länger als die Mindestvertragslaufzeit bei dem Anbieter bleiben. Leider nutzen viele Anbieter aber genau dies und erhöhen im 2. Jahr die Preise. Falls Sie die Option „Boni miteinberechnen“ wählen, beachten Sie bitte, dass wir die gesamtmögliche Bonushöhe anzeigen (inklusive u.A. Neukundenboni) und dabei die individuelle Anwendbarkeit der Bonuskriterien in Ihrem Fall nicht garantieren können.
Ihre Informationspflichten uns gegenüber

Sie informieren uns unverzüglich, also zeitnah, wie es der Lage angemessen ist, über etwaige Kommunikation (Briefe, E-Mails, usw.) zwischen Ihnen und Ihrem bisherigen und neuen Stromlieferanten. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit kann dies beispielsweise Kommunikation zu folgenden Themen betreffen:

  • Stammdatenänderung (Name, E-Mail-Adresse etc.)
  • Wechsel des Stromtarifs bei Ihrem bisherigen Lieferanten,
  • Wechsel des Stromliefervertrages zu einem anderen Lieferanten,
  • Vertragliche Änderungen (z.B. Preisänderungen, Kündigungsbedingungen, etc.) bei einem über shine abgeschlossenen Stromvertrag
  • Übermittlung von monatlichen Zählerständen
  • Information Ihres Stromlieferanten über Preisanpassungen oder sonstige Änderungen an Ihrem Stromtarif
  • Ihre Kündigung des laufenden Stromliefervertrages wegen Umzugs, einschließlich Ihrer neuen Adressdaten und des Tages des Auszugs und Einzugs.

Diese Informationen lassen Sie uns unverzüglich in Textform zukommen.

Ihre Treuepflicht

Wir werden auf Basis Ihre Angaben (z.B. Stromverbrauch, Dachgröße, Heizungsanlage) sowie einigen shine-Annahmen Angebote zu verschiedenen Erzeugungs- oder Speicheranlagen (z.B. Solaranlage, Batteriespeicher, Heizungsanlage, etc.) für Sie herauszusuchen. Dabei werden wir die Angebote anhand einiger Auswahlkriterien (z.B. Kosten, Rendite, Autarkie) transparent darstellen.
Da wir nur finden können, was es auch gibt, können wir nicht garantieren, den besten Preis für Sie zu finden. Zudem können wir auch nicht garantieren, dass wir Ihnen im ersten Schritt eine optimale Konfiguration zusammengestellt haben (z.B. Größe der Solaranlage), da einige Parameter stark von individuellen Umständen bei Ihnen im Haushalt abhängig sind. Unser Service beschränkt sich daher auf eine gewissenhafte Berechnung, Beratung und Suche, wie wir sie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben haben, nicht auf den Erfolg, dass wir Ihnen tatsächlich das beste Angebot nachweisen.

Bei der Suche nach günstigen Angeboten für Erzeugungs- oder Speicheranlagen für Sie greifen wir auf verschiedene Partner zurück, die jedoch den Markt nicht vollständig abdecken. Die Auswahl der empfohlenen Anlage erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und basierend auf Ihren Angaben sowie unseren shine-Annahmen, die ggf. bestimmte Anbieter ausschließen. Ein Bestpreisangebot können wir auf Grund der komplexen Markt- und Preisstruktur somit nicht garantieren.

Zusätzlich zu Ihren Angaben berechnen wir die Erzeugungs- oder Speicheranlagen basierend auf einigen Annahmen. Im Folgenden ist eine nicht vollständige Auflistung einiger dieser Annahmen zu finden. Bei weitergehenden Fragen können Sie uns gern unter dem am Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgelisteten Kontaktdaten erreichen.

Einige shine-Annahmen:

  • Jährliche Preissteigerungsrate (Strom, Gas, lfd. Kosten)
  • Laufzeit der Anlage
  • Kosten eines alternativen Heizungssystems
  • Jahresnutzungsgrad vom Heizungssystem
  • Förderungsmechanismen
  • Durchschnittliches Performance ratio Solaranlage
  • Durchschnittliche Solarpanel Größe
  • Durchschnittliche Solarpanel Output (nominal)
  • Jährliche, erwartete Ertragsminderung Solaranlage uvm.

3. shineSmart

Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Kapitel “shineSmart” gelten für den Vertrag zwischen dem Kunden und der GreenCom Networks AG für das Produkt „shineSmart“.

Leistungsbeschreibung

shineSmart ermöglicht detaillierte Darstellungen und Echtzeit-Analysen Ihres Energieverbrauchs in unserer mobilen App und Webapplikation. Voraussetzung für die Nutzung unseres Produkts ist der Einbau und die Wartung eines Smart Meters sowie der Messstellenbetrieb durch unseren Partner Discovergy GmbH („Discovergy“). Die zuvor genannten Leistungen der GreenCom (shineSmart-Softwarelösung) und von Discovergy (Einbau und Betrieb des Smart Meters) werden auf der Basis gesonderter Verträge als Paketlösung erbracht.. Die Kosten für den Messstellenbetrieb, der durch Discovergy erbracht wird, sind im Produkt shineSmart bereits enthalten.

Vertragsgegenstand und Voraussetzungen

Wir bieten Ihnen gemäß der auf unserer Website abrufbaren Leistungsbeschreibung (www.shine.eco) unser shineSmart-Produkt, u.a. bestehend aus der Nutzung unserer intelligenten shineSmart-Softwarelösung, an. Zudem bieten wir über unseren Partner Discovergy, einen Messstellenvertrag an. Discovergy installiert bei Ihnen einen Smart Meter und wird somit Ihr neuer Messstellenbetreiber. Voraussetzungen für die Nutzung des beschriebenen shineSmart-Produkts sind eine Interoperabilität der bei Ihnen vorhandenen Hard- und Software mit dem shineSmart-Produkt und dem Smart Meter sowie der Abschluss eines Messstellenvertrags mit unserem Partner. Eine Nutzung von shineSmart ohne die vorgenannten Voraussetzungen ist nicht möglich.
Bestandteil unseres shineSmart-Produkts ist unsere Softwarelösung, die – auf Basis der Daten aus einem Smart Meter – Ihren Stromverbrauch analysiert und aufgrund selbstlernender Algorithmen einzelnen Verbrauchsgeräten zuordnen kann. Sie können das Ergebnis der Verbrauchsanalyse kostenlos über unsere Webapplikation unter www.shine.eco oder über die von uns bereitgestellte mobile App abrufen. Die Verbrauchsanalyse und -zuordnung ist aktuell nur für Haushalte verfügbar, die selbst keinen Strom produzieren.

Gemeinsam mit Kooperationspartnern bieten wir Ihnen über unsere Webapplikation und mobile App ggf. weitere, optionale Mehrwertdienste an, über deren Teilnahme Sie jeweils einzeln entscheiden können. Spezifikationen zu den zugehörigen Leistungen, den Kooperationspartnern, erforderlichen Datenflüssen und ggf. damit verbunden Entgelten werden Ihnen vor der Teilnahme über unsere Webapplikation oder in Textform bekannt gegeben. Sie können frei entscheiden, ob Sie an so einem Angebot teilnehmen möchten und müssen der Teilnahme immer explizit zustimmen.
Um unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich über unsere Webapplikation www.shine.eco oder unsere App registrieren.

Zustandekommen des shineSmart Vertrages

Die Angebote auf unserer Website und App erfolgen unverbindlich.
Sie geben per Klick im Internet bzw. in unserer App ein verbindliches Angebot zum Abschluss des shineSmart-Vertrages, der die Nutzung unserer shineSmart-Softwarelösung ermöglicht, ab. Den elektronischen Zugang Ihres Angebots werden wir Ihnen durch Zusendung einer E-Mail bestätigen. Der Bestelltext wird nicht von uns gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Die Informationen aus dem Bestellvorgang werden Ihnen mit der E-Mail-Bestätigung auf Ihre Bestellung noch einmal übermittelt. Ihre Bestelldaten können Sie zudem unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.
Den Wechsel des Messstellenbetreibers, der für den Einbau und Betrieb unseres intelligenten Smart Meters notwendig ist und mit dem Sie uns bei Abgabe des Angebotes beauftragen, werden wir für Sie veranlassen.
Der shineSmart-Vertrag kommt zustande, indem wir Ihnen in einer weiteren E-Mail den Vertragsschluss bestätigen.

Wir behalten uns grundsätzlich das Recht vor innerhalb von 14 Tagen nach Eingang eines Auftrags, die Annahme eines Auftrages ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

Preise und Preisänderungen

Das Produkt shineSmart ist kostenpflichtig.
Änderungen der Umsatzsteuer gemäß Umsatzsteuergesetz werden zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung ohne Ankündigung und ohne außerordentliche Kündigungsmöglichkeit an Sie weitergegeben.
Preisänderungen erfolgen im Wege der einseitigen Leistungsbestimmung in Ausübung billigen Ermessens nach § 315 BGB. Sie können die Billigkeit der Preisänderung zivilgerichtlich überprüfen lassen. Die GreenCom Networks AG ist bei Kostensteigerungen berechtigt, bei Kostensenkungen verpflichtet, eine Preisänderung durchzuführen. Bei der Preisermittlung ist die GreenCom verpflichtet, Kostensteigerungen nur unter Ansatz gegenläufiger Kostensenkungen zu berücksichtigen und eine Saldierung von Kostensteigerungen und Kostensenkungen vorzunehmen. Eine Preiserhöhung kommt in Betracht und eine Preisermäßigung ist vorzunehmen, wenn sich zB die Kosten für den Messstellenbetrieb oder sonstige Änderungen der energiewirtschaftlichen oder rechtlichen Rahmenbedingungen zu einer veränderten Kostensituation führen.
Die GreenCom hat den Umfang und den Zeitpunkt einer Preisänderung so zu bestimmen, dass Kostensenkungen nach denselben betriebswirtschaftlichen Maßstäben Rechnung getragen wird wie Kostenerhöhungen. Insbesondere darf die GreenCom Networks AG Kostensenkungen nicht später weitergeben als Kostensteigerungen. Wir nehmen mindestens alle 12 Monate eine Überprüfung der Kostenentwicklung vor.
Änderungen der Preise werden erst nach Mitteilung in Textform an Sie wirksam, die mindestens sechs Wochen vor der beabsichtigten Änderung erfolgen muss.
Ändert die GreenCom die Preise, haben Sie das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist spätestens zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen. Hierauf werden wir Sie in der Mitteilung hinweisen. Die Kündigung bedarf der Textform. Die GreenCom wird die Kündigung unverzüglich nach Eingang in Textform bestätigen.

Wechsel des Messstellenbetreibers/Vollmacht

Als Bestandteil unseres shineSmart-Produkts vermitteln wir Ihnen einen Messstellenvertrag zum Einbau und Betrieb eines Smart Meters an, dessen Abschluss Voraussetzung für die Nutzung unseres shineSmart-Produkts ist. Aktuell wird der Messstellenbetrieb durch die Firma Discovergy GmbH, Am Berg 12, 52076 Aachen, erbracht. Der Partner für den Messstellenbetrieb kann sich jedoch während der Vertragslaufzeit ändern. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf Ihren shineSmart Vertrag, die Konditionen inkl. Preis. Ein Sonderkündigungsrecht steht in diesem Fall nicht zu.
Ihren Wechsel zum neuen Messstellenbetreiber werden wir für Sie kostenlos und unkompliziert veranlassen. Hierzu können Sie uns im Rahmen Ihres Angebots auf Abschluss eines Vertrages bevollmächtigen, mit dem bei Vertragsschluss genannten Messstellenbetreiber ein Vertragsverhältnis über den Einbau des Smart Meters und den Betrieb Ihrer Messstelle abzuschließen oder zu beenden, falls Sie unsere Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen wollen. Der Wortlaut der Vollmacht lautet:

„Hiermit bevollmächtige ich die GreenCom Networks AG einen Messstellenvertrag mit dem im Rahmen des Angebotes genannten Messstellenbetreiber abzuschließen. Ich beauftrage die GreenCom Networks AG des Weiteren, im Falle der Kündigung meines Vertrages mit der GreenCom Networks AG, den Messstellenvertrag zu kündigen.“

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Messstellenbetreibers stellen wir Ihnen im Rahmen unseres Produktangebotes durch Verlinkung zu den AGB des jeweiligen Messstellenbetreibers zur Verfügung (derzeit insbesondere: https://discovergy.com/terms). Soweit dort ggf. abweichende AGB-rechtliche Bestimmungen zu Kündigungsfristen enthalten sind, werden wir im Rahmen Ihrer Bevollmächtigung für Ihren Messstellenvertrag ausnahmslos Kündigungsfristen vereinbaren, die den genannten Kündigungsfristen Ihres shineSmart-Vertrages entsprechen. D. h. für den Messstellenvertrag gelten die Kündigungsfristen Ihres shineSmart-Vertrages.

Mitwirkungspflichten des Kunden

Erweiterungen und Änderungen an Kundenanlagen sowie Änderungen der Bedarfsart oder persönlicher Daten (Name, Adresse und im Falle der Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren auch Änderungen Ihrer Bankverbindung) sind der GreenCom Networks in Textform unverzüglich mitzuteilen.
Im Falle eines Umzugs innerhalb Deutschlands gilt der bestehende Vertrag an der neuen Verbrauchsstelle fort. Sie sind verpflichtet, der GreenCom Networks jeden Umzug mit einer Frist von vier (4) Wochen vor dem Umzugstermin, bei späterer Kenntnis unverzüglich nach Kenntlicherlangung unter Angabe der neuen Anschrift sowie des konkreten Auszugs- und Einzugsdatums in Textform anzuzeigen.

Vertragslaufzeit, Kündigung

Unser shineSmart Produkt ist technisch, organisatorisch und wirtschaftlich aufeinander abgestimmt und kann von Ihnen nur als Gesamtpaket genutzt werden. Soweit Sie den Messstellenvertrag inklusive der Zurverfügungstellung des Smart Meters kündigen, wird mit gleichlaufender Kündigungsfrist auch der Zugang zu unserer Softwarelösung (Webapplikation bzw. App) eingestellt.

Ist keine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, läuft der Vertrag über das shineSmart-Produkt auf unbestimmte Zeit und kann von beiden Seiten mit einer Frist von einem (1) Monat zum Monatsende gekündigt werden.
Ist für den Vertrag eine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, verlängert sich diese nach Ablauf der Vertragslaufzeit automatisch um weitere 12 Monate, wenn der Vertrag von Ihnen nicht gemäß nachfolgendem Absatz frist- und formgerecht gekündigt wurde. Der Vertrag kann in diesem Fall von beiden Seiten mit einer Frist von einem (1) Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden.
Kündigungen bedürfen der Textform. Wir werden Ihre Kündigung unverzüglich nach Eingang und Prüfung in Textform bestätigen.
Messstellenverträge, die wir in Vertretung für Sie zur Vertragsdurchführung abgeschlossen haben, werden wir im Falle Ihrer Kündigung des shineSmart-Produkts zum jeweiligen Kündigungszeitpunkt Ihres shineSmart-Produkts in Vertretung für Sie beenden.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt im Übrigen unberührt.

Folgen der Vertragsbeendigung

Wir weisen darauf hin, dass Sie im Falle einer Kündigung von shineSmart zu einem neuen Messstellenbetreiber wechseln müssen. Der von Discovergy installierte Smart Meter ist Eigentum der Discovergy GmbH. Für Ausbau, Zählerwechsel und Rückversand sind die gemäß §16 MsbG benannten Parteien verantwortlich.

4. shineHub

Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Kapitel “shineHub” gelten für den Vertrag zwischen dem Kunden und der GreenCom für das Produkt „shineHub“.

Leistungsbeschreibung

Das Produkt „shineHub“ besteht aus einem Minicomputer in Form einer Box („shineHub Hardware“), der über den Router mit der eigenen Produktionsanlage (z.B. Photovoltaik-Anlage, Mikro-KWK-Anlage, etc.) und dem Stromzähler verbunden wird, und unserem Produkt „shineSmart“. Die shineHub Hardware berechnet die effizientesten Einstellungen für den eigenen Haushalt und optimiert vollautomatisch die Energieflüsse (Produktion und Verbrauch). Zudem erhalten Kunden eine Visualisierung ihrer Verbrauchs-, Produktions- und Einspeisungsdaten. Ist bereits ein zum shineHub kompatibles Smart Meter im Haus des Nutzers installiert, ist shineHub auch ohne shineSmart nutzbar.

Vertragsgegenstand und Voraussetzungen

Wir bieten Ihnen gemäß der auf unserer Website abrufbaren Leistungsbeschreibung (www.shine.eco) unser shineHub-Produkt, bestehend aus einer zu installierenden Hardware, der Nutzung unserer intelligenten Optimierungs- und Visualisierungssoftware, sowie den shineSmart Leistungen an. Ein Einzelbezug der Leistungen ist nicht möglich (bis auf shineSmart).
Bestandteil unseres shineHub-Produkts ist unsere Softwarelösung, die – zusammen mit der shineHub Hardware und auf Basis der Daten aus dem Smart Meter – Ihren Stromhaushalt analysiert und Energieflüsse in Ihrem Haushalt von verschiedenen Produktions- und Speicherungstechnologien optimiert und visualisiert. Sie können das Ergebnis der Optimierung, Analysen und Visualisierung über unsere Webapplikation unter www.shine.eco oder über die von uns bereitgestellte mobile App abrufen.

Gemeinsam mit Kooperationspartnern bieten wir Ihnen über unsere Webapplikation und mobile App ggf. weitere, optionale Mehrwertdienste an, über deren Teilnahme Sie jeweils einzeln entscheiden können. Spezifikationen zu den zugehörigen Leistungen, den Kooperationspartnern, erforderlichen Datenflüssen und ggf. damit verbunden Entgelten werden Ihnen vor der Teilnahme über unsere Webapplikation oder in Textform bekannt gegeben. Sie können frei entscheiden, ob Sie an so einem Angebot teilnehmen möchten und müssen der Teilnahme immer explizit zustimmen.

Die Inanspruchnahme der Leistungen setzt voraus, dass der Kunde:

  • entweder über einen funktionsfähigen mit dem shineHub kompatiblen Zweirichtungsstromzähler / Smart Meter und Wechselrichter verfügt oder
    dass der Kunde erfolgreich shineSmart abschließt
  • den ihm von der GreenCom Networks AG zur Verfügung gestellten shineHub ordnungsgemäß installiert hat;
  • über einen Internetanschluss auf DSL-Basis verfügt, welcher der GreenCom Networks AG zur Anbindung der Hardware unentgeltlich zur Verfügung steht und
  • über unsere Webapplikation www.shine.eco oder unsere App ein Kundenkonto eröffnet
Zustandekommen des shineHub Vertrags

Die Angebote auf unserer Website und App erfolgen unverbindlich.
Sie geben per Mausklick im Internet / App oder über andere Kanäle oder Partner der GreenCom ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Vertrages ab, der die Nutzung des shineHub Produktes ermöglicht. Den elektronischen Zugang Ihres Angebots werden wir Ihnen durch Zusendung einer E-Mail bestätigen.
Der Vertrag kommt zustande, indem wir Ihnen in einer weiteren E-Mail den Vertragsschluss bestätigen. Der Bestelltext wird nicht von uns gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Die Informationen aus dem Bestellvorgang werden Ihnen mit der E-Mail-Bestätigung auf Ihre Bestellung noch einmal übermittelt. Ihre Bestelldaten können Sie zudem unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.
Wir behalten uns grundsätzlich das Recht vor innerhalb von 14 Tagen nach Eingang eines Auftrags, die Annahme eines Auftrages ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

Preise und Preisänderungen

Die Nutzung des Produktes shineHub ist kostenpflichtig.
Änderungen der Umsatzsteuer gemäß Umsatzsteuergesetz werden zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung ohne Ankündigung und ohne außerordentliche Kündigungsmöglichkeit an Sie weitergegeben.
Preisänderungen erfolgen im Wege der einseitigen Leistungsbestimmung in Ausübung billigen Ermessens nach § 315 BGB. Sie können die Billigkeit der Preisänderung zivilgerichtlich überprüfen lassen. Die GreenCom ist bei Kostensteigerungen berechtigt, bei Kostensenkungen verpflichtet, eine Preisänderung durchzuführen. Bei der Preisermittlung ist die GreenCom verpflichtet, Kostensteigerungen nur unter Ansatz gegenläufiger Kostensenkungen zu berücksichtigen und eine Saldierung von Kostensteigerungen und Kostensenkungen vorzunehmen. Eine Preiserhöhung kommt in Betracht und eine Preisermäßigung ist vorzunehmen, wenn sich zB die Kosten für den Messstellenbetrieb oder sonstige Änderungen der energiewirtschaftlichen oder rechtlichen Rahmenbedingungen zu einer veränderten Kostensituation führen.
Die GreenCom hat den Umfang und den Zeitpunkt einer Preisänderung so zu bestimmen, dass Kostensenkungen nach denselben betriebswirtschaftlichen Maßstäben Rechnung getragen wird wie Kostenerhöhungen. Insbesondere darf die GreenCom Networks AG Kostensenkungen nicht später weitergeben als Kostensteigerungen. Wir nehmen mindestens alle 12 Monate eine Überprüfung der Kostenentwicklung vor.

Änderungen der Preise werden erst nach Mitteilung in Textform an Sie wirksam, die mindestens sechs Wochen vor der beabsichtigten Änderung erfolgen muss.
Ändert die GreenCom die Preise, haben Sie das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist spätestens zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen. Hierauf werden wir Sie in der Mitteilung hinweisen. Die Kündigung bedarf der Textform. Die GreenCom wird die Kündigung unverzüglich nach Eingang in Textform bestätigen.

Überlassung von Hardware und Installation

Die GreenCom überlässt dem Kunden für die Dauer der Vertragslaufzeit die vom Vertrag umfasste shineHub Hardware zur Nutzung. Die Hardware verbleibt im Eigentum der GreenCom; eine Weiterveräußerung ist dem Kunden nicht gestattet.
Die Installation der Hardware erfolgt durch den Kunden bzw. einen von ihm beauftragten Fachbetrieb unter Beachtung der von der GreenCom mit der Hardware zu liefernden Installationsanleitung. Die GreenCom ist berechtigt, die Hardware auf eigene Kosten durch gleichwertige oder bessere Hardware zu ersetzen.
Der Kunde ist verpflichtet, bei der Installation und Nutzung der Hardware die gebotene Sorgfalt zu beachten und diese ausschließlich bestimmungsgemäß zu verwenden. Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm zur Verfügung gestellte Hardware zu öffnen, zu zerlegen oder ohne ausdrückliche Zustimmung der GreenCom anderweitige Veränderungen an dieser vorzunehmen.

Leistungsstörungen

Wird die GreenCom aufgrund von höherer Gewalt oder sonstigen von ihr nicht zu vertretenden Umständen, deren Beseitigung ihr nicht möglich oder zumutbar ist, an der Durchführung der Leistung teilweise oder vollständig gehindert ist, ist die GreenCom für die Dauer der Behinderung von ihrer Leistungspflicht befreit. Gleiches gilt, wenn Wartungszwecke oder Instandhaltungsarbeiten eine Unterbrechung der Leistung erfordern.

Mitwirkungspflichten des Kunden

Der Kunde hat die erforderliche Internetanbindung (siehe Voraussetzungen) ununterbrochen aufrecht zu erhalten. Der Kunde trägt die Verantwortung für die ständige Betriebsbereitschaft seines Routers sowie die Funktionsfähigkeit seines Internetzugangs einschließlich der Übertragungswege.
Im Falle einer Störung, einer Beschädigung oder des Verlusts der dem Kunden durch die GreenCom zur Verfügung gestellten Hardware ist der Kunde verpflichtet, die GreenCom unverzüglich zu informieren. Der Kunde ist ohne vorherige Zustimmung der GreenCom nicht berechtigt, selbst oder durch Dritte Reparaturen an der Hardware durchzuführen. Soweit dies für die Prüfung der Hardware und/oder der Messeinrichtungen erforderlich ist, wird der Kunde der GreenCom bzw. einem von dieser beauftragten Dienstleister Zutritt zu seinem Grundstück und zu seinen Räumen gestatten. Die GreenCom wird den Termin rechtzeitig im Vorfeld mit dem Kunden abstimmen.
Kann die GreenCom ihre vertragliche Leistung nicht oder nicht in vollem Umfang erbringen, weil der Kunde seinen oben genannten Mitwirkungspflichten nicht oder nicht rechtzeitig nachkommt, so bleibt seine Zahlungspflicht davon unberührt.

Vertragslaufzeit, Kündigung

Die Elemente unseres shineHub Produktes sind technisch, organisatorisch und wirtschaftlich aufeinander abgestimmt und sollten von Ihnen nur als Gesamtpaket genutzt werden. Sie können jedoch Ihren shineHub Vertrag separat kündigen, so dass Ihr shineSmart Vertrag weiterläuft. Bitte geben Sie bei Ihrer Kündigung ausdrücklich mit an, ob Sie shineSmart auch kündigen möchten. Ist das der Fall, kündigen wir zusätzlich auch Ihren Messstellenvertrag, inklusive der Zuverfügungstellung des Smart Meters, und mit gleicher Kündigungsfrist stellen wir auch den Zugang zu unserer Softwarelösung (Webapplikation bzw. App) ein.
Ist keine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, läuft der Vertrag über shineHub auf unbestimmte Zeit und kann von beiden Seiten mit einer Frist von einem (1) Monat zum Monatsende gekündigt werden.
Ist für den Vertrag eine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, verlängert sich diese nach Ablauf der Vertragslaufzeit automatisch um weitere 12 Monate, wenn der Vertrag von Ihnen nicht gemäß nachfolgendem Absatz frist- und formgerecht gekündigt wurde. Der Vertrag kann in diesem Fall von beiden Seiten mit einer Frist von einem (1) Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden.
Kündigungen bedürfen der Textform. Wir werden Ihre Kündigung unverzüglich nach Eingang in Textform bestätigen.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt im Übrigen unberührt.

Folgen der Vertragsbeendigung

Der Kunde ist verpflichtet, die ihm überlassene shineHub Hardware im Falle der vollständigen Beendigung des Vertrages unverzüglich zu deinstallieren und spätestens innerhalb von 30 Tagen auf seine Kosten an die GreenCom zurückzusenden. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Beschädigung der Hardware während der Rücksendung trägt der Kunde. Kommt der Kunde seiner Rückgabeverpflichtung nicht ordnungsgemäß nach, ist er der GreenCom zum Ersatz des ihr daraus entstandenen Schadens verpflichtet, es sei denn, dass der Kunde seine Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat.

5. Allgemeine Bestimmungen

Bonitätsprüfung

Die GreenCom ist berechtigt, eine Bonitätsauskunft über den Kunden einzuholen. Hierzu übermittelt die GreenCom der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg oder dem Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss, Namen, Anschrift und Geburtsdatum des Kunden. Die GreenCom ist darüber hinaus berechtigt, der SCHUFA Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z.B. Forderungsbezug) zu übermitteln. Diese Meldungen dürfen nach geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen nur erfolgen, soweit dies nach Abwägung der betroffenen Interessen zulässig ist. Wir können Ihre Bonität auch während der Vertragslaufzeit überprüfen.
Zusätzlich wird Ihr neuer Stromlieferant in aller Regel im Zusammenhang mit dem Abschluss des neuen Stromliefervertrages eine Einwilligung zur Bonitätsprüfung (z.B. Schufa) von Ihnen verlangen. Zudem kann es sein, dass andere Partner oder Dienstleister eine Bonitätsprüfung von Ihnen verlangen.

Gewährleistung und Haftung

Die GreenCom haftet unter den gesetzlichen Voraussetzungen auf Schadensersatz, soweit der Kunde Ansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der GreenCom oder auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit ist die Schadensersatzhaftung in diesem Fall auf den vorhersehbaren, bei derartigen Verträgen typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Dies gilt entsprechend, soweit der Kunde anstelle eines Anspruchs auf Ersatz des Schadens statt der Leistung Ersatz nutzloser Aufwendungen verlangt.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorstehenden Bestimmungen unberührt.
Soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht abweichend geregelt, gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.Zahlungspflicht
Der Kunde stimmt zu, dass er Rechnungen nur auf Anfrage elektronisch erhält. Ohne gesonderte Anfrage gilt der dem Kunden digital ausgehändigte Vertrag als Dauervertrag als Rechnung. Der Kunde ist zur Zahlung des vereinbarten Entgelts verpflichtet. Die Zahlungsverpflichtung des Kunden beginnt:

  • Mit dem ersten Tag nach Installation des Smart Meters durch unseren Partner (beim shineSmart Produkt und shineHub Produkt mit neuem Smart Meter);
  • Mit dem früheren Zeitpunkt der erfolgreichen Installation/Registrierung der shineHub Hardware oder zwei Wochen nach Versand der shineHub Hardware (beim shineHub Produkt mit bestehendem Smart Meter)

Der Kunde kann nach Abschluss des Vertrages der Zahlung per SEPA-Lastschriftverfahren und der Erteilung eines SEPA-Mandates widersprechen und stattdessen Zahlung durch Überweisung wählen. Bei Zahlung durch Überweisung ist der Kunde verpflichtet, in der Überweisung seine Kundennummer korrekt und vollständig anzugeben. Für vom Kunden verschuldete Rückbuchungen von SEPA-Lastschriften beträgt die Bearbeitungsgebühr EUR 5,00. Dem Kunden bleibt vorbehalten nachzuweisen, dass der GreenCom durch die Zahlung durch Überweisung oder durch die Rückbuchung der SEPA-Lastschrift kein oder ein wesentlich niedrigerer Mehraufwand oder Schaden entstanden ist.

Online-Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung nach Art. 14 ODR-Verordnung: Die europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereitgestellt, die Sie unter dem folgenden Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind zu dieser Angabe rechtlich verpflichtet. Wir beteiligen uns jedoch nicht an dieser Art der Streitbeilegung.

Datenschutz

Unsere umfassende Datenschutzerklärung ist auf https://www.shine.eco/datenschutz-greencom/ zu finden.

Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern, soweit dies aus triftigen Gründen, insbesondere aufgrund einer geänderten Rechtslage oder höchstrichterlichen Rechtsprechung, technischer Änderungen oder Weiterentwicklungen, neuer organisatorischer Anforderungen des Massenverkehrs, Regelungslücken in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Veränderung der Marktgegebenheiten oder anderen gleichwertigen Gründen erforderlich ist und Sie durch diese Änderungen nicht wider Treu und Glauben benachteiligt werden.

Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geben wir Ihnen durch Benachrichtigung in Textform spätestens sechs Wochen vor dem Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform bekannt. Die Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als genehmigt, wenn Sie nicht bis zum vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform Widerspruch einlegen. Wir werden Sie auf diese Folge bei Bekanntgabe besonders hinweisen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Widersprechen Sie den Änderungen oder Ergänzungen, werden die angebotenen Änderungen oder Ergänzungen nicht wirksam.
Bei unentgeltlich bereitgestellten Leistungen sind wir jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, aufzuheben oder durch andere Allgemeine Geschäftsbedingungen zu ersetzen sowie neue Leistungen unentgeltlich oder entgeltlich verfügbar zu machen.

Wir sind für Sie da, wenn Sie Fragen haben

Wenn im Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen Fragen entstehen, begleiten wir Sie, indem wir für Fragen telefonisch unter +49 (30) 959 994 767 (wochentags 8 – 20 Uhr, zum Ortstarif) oder per E-Mail unter [email protected] Verfügung stehen.

Schlussbestimmungen

Inhalte fremder Webseiten, auf die wir in unserem Webauftritt direkt oder indirekt verweisen, liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches und machen wir uns nicht zu Eigen. Wir können jedoch erklären, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Webseiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Webseiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Angebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der in den verlinkten Webseiten aufrufbaren Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Erhalten wir von illegalen, rechtswidrigen oder fehlerhaften Inhalten von Webseiten Kenntnis, auf die wir verlinken, werden wir die Verlinkung aufheben.

Widerrufsrecht

Schließen Sie den Vertrag mit uns nicht als juristische Person oder in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Hierzu gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

Ich habe das Recht, binnen vierzehn Tagen nach Abschluss des Vertrages ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss ich der GreenCom Networks AG (Geschäftsanschrift, Telefon, ggf Telefax, Email) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über meinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Ich kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass ich die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absende.

Folgen des Widerrufs:

Wenn ich diesen Vertrag widerrufe, hat die GreenCom Networks AG mir alle Zahlungen, die sie von mir erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass ich eine andere Art der Lieferung als die von der GreenCom Networks AG angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt habe), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über meinen Widerruf dieses Vertrags bei der GreenCom Networks AG eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die GreenCom Networks AG dasselbe Zahlungsmittel, das ich bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt habe, es sei denn, mit mir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden mir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich habe erhaltene Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem ich die GreenCom Networks AG über den Widerruf dieses Vertrags unterrichte, an die GreenCom Networks AG zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn ich die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absende. Ich trage die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Ich muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Habe ich verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so habe ich der GreenCom Networks AG einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem ich die GreenCom Networks AG von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichte, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An [hier ist der Name, die Anschrift und ggf. die E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung
  • Bestellt am (*) / erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen.