shineSmart LoginshineHub Loginemail: [email protected] or tel: +49 89 716 802 877 Monday - Friday, 9am - 12pm

Mindestens einmal im Jahr ist es soweit: Der Stromzählerstand muss abgelesen werden. Als wäre das nicht lästig genug, flattert kurze Zeit später die Stromkostenabrechnung ins Haus. Wie sich der Stromverbrauch zusammensetzt und wo sich die Stromfresser im Haushalt befinden, darüber gibt diese jedoch keine Auskunft. Mit einem Smart Meter an Stelle eines traditionellen Stromzählers sieht dies ganz anders aus. Was ist ein Smart Meter? Hier finden Sie eine Antwort.

Smart Meter – ein intelligenter Stromzähler

Ein Smart Meter ist ein digitaler, intelligenter Stromzähler und stellt die neue Generation von Stromzählern dar. Im Gegensatz zum klassischen Ferraris-Stromzähler, kann ein Smart Meter nicht nur den Stromverbrauch messen, sondern auch Daten teilen. Er zählt nicht nur die verbrauchten Kilowattstunden, sondern misst den Verbrauch in Echtzeit und übermittelt diesen an den Stromanbieter. Dafür ist der digitale Zähler über eine gesicherte Internetverbindung mit den Servern des Messstellenbetreibers verbunden. Dank der freien Wahl des Messstellenbetreibers, kann jeder Hausbesitzer sowie jeder Mieter selbst entscheiden, welchen Stromzähler er nutzen und von wem er ihn beziehen möchte. Besonders interessant für Photovoltaikanlagenbesitzer: Ein Smart Meter ist ein Zweirichtungszähler und kann somit neben dem Netzbezug auch die Netzeinspeisung messen.

Der intelligente Stromzähler shineSmart

Vorteile

Doch welche Vorteile bietet solch ein intelligenter Stromzähler? Hier sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Visualisierung des Stromhaushalts

Ein Smart Meter erfasst die Energiewerte des Haushalts im Sekundentakt und übermittelt diese verschlüsselt an die Server des Messstellenbetreibers. Diese Rohdaten werden verschlüsselt gespeichert und mit Hilfe von Algorithmen zur Visualisierung aufbereitet. Daraus entsteht eine grafische Darstellung, welche das Nutzerverhalten im Verhältnis zum Echtzeit-Stromverbrauch abbildet. So können Nutzer erstmals Ihren Stromverbrauch genau verstehen. Mit dem intelligentem Stromzähler shineSmart sieht der Endnutzer seine individuellen Visualisierungen jederzeit live im Webportal.

Identifizierung von Verbrauchsgruppen

In der visuellen Darstellung des Echtzeit-Stromverbrauchs werden außerdem die wichtigsten Verbrauchsgruppen wie z.B. Kühlgeräte, Herd, Geschirrspüler und Durchlauferhitzer ausgewiesen. Zudem wird erstmals die Grundlast, also alle Geräte die sich im Standby-Betrieb befinden oder permanent Strom vom Netz ziehen, sichtbar. So lassen sich Verbrauch und Kosten den einzelnen Gruppen bzw. Geräten zuordnen und Stromfresser eindeutig identifizieren. Der Stromkonsum lässt sich auf diese Weise um bis zu 15 Prozent reduzieren!

Vermeidung von unerwarteten Stromnachzahlungen

Mit einem Smart Meter gewinnt man die volle Kontrolle über seinen Stromkonsum. Dank des praktischen Überblicks über Tages-, Monats- und den bisherigen Jahresverbrauch gibt es keine bösen Überraschungen auf der Stromkostenabrechnung und Nachzahlungen können vermieden werden. Zusätzlich meldet der Smart Meter dem Nutzer ungewöhnliche Verbrauchswerte, wodurch dieser die Möglichkeit bekommt auf stark steigende Verbrauchswerte zu reagieren, bevor sich diese auf die Jahresrechnung auswirken.

Dimensionierung Ihres Batteriespeichers und Solaranlage auf Basis echter Daten

Der Smart Meter zeichnet das langfristige Stromverbrauchsmuster auf, wodurch es erstmals möglich ist, Photovoltaik Anlagen und Batteriespeicher datenbasiert zu dimensionieren. Da auf Basis der gesammelten Daten genau ermittelt werden kann, wann wie viel Strom verbraucht wird, können Photovoltaikanlage und Batterie perfekt auf die Bedürfnisse des Nutzers geplant werden und die Rendite wird deutlich gesteigert. Dank der kostenlosen Wirtschaftlichskeitsanalyse von shineSmart ist Schluss mit überdimensionierten Batteriespeichern sowie Photovoltaikanlagen.

Der intelligente Stromzähler shineSmart

Zusammenfassung

  • Ein Smart Meter ist ein intelligenter Stromzähler, welcher den Stromverbrauch nicht nur messen sondern auch Daten teilen kann
  • Auf Grundlage der übermittelten Verbrauchsdaten lassen sich Visualisierungen des Stromverbrauchs erstellen
  • Der Stromkonsum kann bis zu 15 Prozent reduziert werden
  • Stromfresser lassen sich frühzeitig identifizieren und Nachzahlungen vermeiden