LoginTel: +49 30 959 994 767

Energie, welche durch Solaranlagen erzeugt wurde, muss im gleichen Moment konsumiert (oder eingespeist) werden, indem sie produziert wird – also dann, wenn die Sonne scheint. An trüben Tagen oder bei Nacht muss hingegen zusätzlich Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen werden. Ein Batteriespeicher kann jedoch die überschüssig erzeugte Energie zwischenspeichern und bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen. Somit ist die selbst produzierte Energie zu jeder Zeit verfügbar und es muss weniger Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen werden. Wir haben für Dich sieben gute Gründe für die Investition in einen Batteriespeicher zusammengetragen.

1. Effiziente Ausnutzung des produzierten Stroms

Wer eine Solaranlage besitzt, möchte in der Regel so wenig Strom wie möglich aus dem Netz beziehen, da dieser heutzutage um einiges teurer ist, als die Produktion des Eigenstroms. Dies ist jedoch schwierig, da oft dann Strom benötigt wird, wenn die Sonne nicht scheint. Die meisten Menschen sind tagsüber, wenn die Sonne scheint und der Strom produziert wird, unterwegs und nutzen eher morgens und abends Energie fürs Kochen, Beleuchten, Warmwasserbereitung, Wäschewaschen etc. Der durchschnittliche Eigenverbrauch mit einer Solaranlage liegt daher bei nur ca. 25-30 Prozent. Mit einem Batteriespeicher kann dieser Anteil bis auf 75 Prozent steigen, wodurch der Autarkiegrad deutlich gesteigert wird.

2. Einsparung

In den vergangenen Jahren sind Batteriespeicher immer günstiger und leistungsfähiger geworden. Stromkosten sind hingegen kontinuierlich angestiegen. Ein Speicher kann als Schutz vor steigenden Strompreisen fungieren und somit deinen Geldbeutel schonen, da die eigenen Produktionskosten pro kWh weit unter den Strompreisen von großen Energieversorgern liegen. Die Einspeisung wird also immer unrentabler und der Spareffekt tritt durch einen erhöhten Eigenverbrauch ein, welcher mit einem Batteriespeicher erreicht werden kann. Durch innovative Technologien und erweiterte Produktionsverfahren gibt es bereits Massenproduktionen für Batteriespeicher, welche die Preise senken und den Gebrauch daher wirtschaftlicher machen.

Dein Online Batteriecheck

3. Umweltschutz

Mit Batteriespeichern kann jedoch nicht nur Geld gespart, sondern auch die Umwelt geschont werden. Solaranlagen belasten in der Mittagszeit durch die erhöhte Einspeisung das Stromnetz und nachts müssen die Übertragungsnetzbetreiber einen Ausgleich durch Regelleistung schaffen, wozu meist Strom aus Kraftwerken mit fossilen Brennstoffen genutzt wird. Durch einen Speicher, bleibt die produzierte Energie jedoch im eigenen Haus, es wird weniger Strom aus fossilen Quellen bezogen und die Netzbetreiber haben einen geringeren Aufwand. Gleichzeitig besitzen Solaranlagenbesitzer die Gewissheit, dass ihr Strom einer sauberen Herkunft entspringt. Hinzu können Batteriespeicher zu einem großen Anteil recycelt werden, was wertvolle Rohstoffe spart. Die Verkäufer sind verpflichtet, Solarspeichersysteme kostenlos zurückzunehmen. Diese geben die Batterien weiter an den Hersteller, welcher für die fachgerechte Entsorgung zuständig ist.

4. Unabhängigkeit & Kontrolle

Mit einer Batterie steigt der Autarkiegrad und damit auch die Kontrolle über die eigene Energieversorgung. Der Verbrauch und die Speicherung können durch intelligente Energiemanager optimiert und überwacht werden. Durch weniger Strombezug aus dem öffentlichen Netz sinkt die Abhängigkeit von Stromkonzernen. Gleichzeitig kann bei Stromausfällen oder schlechtem Wetter auf die Batterie zurückgegriffen werden und umgekehrt bei einem Ausfall der Solaranlage oder Batterie einfach nahtlos Strom aus dem Netz bezogen werden ohne dass eine Versorgungslücke entsteht.

5. Förderungen

Neben Solaranlagen gibt es auch für Batteriespeicher Fördermöglichkeiten. Neben Solaranlagen gibt es auch für Batteriespeicher Fördermöglichkeiten. Hierbei kann es sich um Investitionszuschüsse, zinsgünstige Kredite oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen handeln. Die staatliche Förderbank KfW bietet verschiedene Programme sowohl für den Neubau als auch für die Nachrüstung von Speichern an bestehende Solaranlagen, welche ab 2013 installiert wurden. Fördermöglichkeiten sollten in der Regel vor dem Kauf eines Speichers beantragt werden. Es ist zu empfehlen, sich vor Ort zu informieren, da die Förderungen von Bundesland zu Bundesland variieren.

Dein Online Batteriecheck

6. Senkung der Netzentgelte für alle

Für eine erfolgreiche Energiewende müssen die Stromnetze deutschlandweit ausgebaut werden. Durch die verstärkte Nutzung von Batteriespeichern und die daraus resultierende Entlastung des Stromnetzes wird der notwendige Netzausbau verringert. Speicher entlasten also das Netz, machen weniger Netzausbau nötig und stellen Netzbetreiber vor weniger Herausforderungen.

7. Schnelle und einfache Installation & Nachrüstung

Eine Batterie lässt sich in der Regel schnell und flexibel in Neuinstallationen einplanen oder bei bestehenden Solaranlagen nachrüsten. Die Installation kann von Fachbetrieben meist innerhalb weniger Stunden durchgeführt werden. Die Auswahl an Batterien ist groß. Diverse Solar- unternehmen und namhafte Hersteller bieten mittlerweile Batteriespeicher für Solaranlagen an.

Zusammenfassung:

  • Durch Zwischenspeicherung muss die gewonnene Energie nicht mehr sofort verbraucht werden ⇒ effizientere Nutzung des selbst produzierten Stroms
  • Strom steht auch bei Nacht oder bei schlechtem Wetter zur Verfügung
  • Autarkiegrad und Kontrolle steigen
  • Abhängigkeit von Stromkonzernen sinkt
  • Kostenersparnis durch höhere Eigenverbrauchsquote
  • Wachsende Leistungsfähigkeit der Batterien trotz sinkender Investitionskosten
  • Dauerhafte Senkung der Energiekosten
  • Umweltschonung durch weniger Bezug von öffentlichen Stromnetzen (meist Graustrom)
  • Kostenloses Recycling über Entsorgungshöfe
  • Stromnetzentlastung und geringerer Netzausbau

 

Ganzheitliche Energieanalyse
Photovoltaik-Rechner
Stromtarif-Optimierung
Starte Deinen Energiecheck

Ganzheitliche Energieanalyse
Photovoltaik-Rechner
Stromtarif-Optimierung

Starte Deinen Energiecheck

Ganzheitliche Energieanalyse
Photovoltaik-Rechner
Stromtarif-Optimierung